Nussmilch

So einfach geht's

Eine Nussmilch lässt sich im Handumdrehen selbst herstellen. So habe ich immer eine frische Nussmilch wenn ich sie gerade mal brauche. An den Tetrapacks stört mich, dass der Milch billiges Sonnenblumenöl, das ein sehr schlechtes Verhältnis von Omega 3 : 6 hat. Es ist ein hochverarbeitetes Nahrungsmittel.

Du kannst auch wunderbar Erdmandeln nehmen, das sind keine Nüsse sondern kleine Knollen einer Cyperngrasart. Erdmandeln schmecken süß und ergeben eine leckere Milch die auch bei Kindern sehr beliebt ist.

Zutaten:

 

  • 70 g Nüsse deiner Wahl (z.B. Mandeln oder Haselnüsse)
  • 500 ml gefiltertes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Medjool Dattel
  • 1 Prise Vanille

Zubereitung

Die Mandeln oder Haselnüsse über Nacht einweichen oder bereits aktivierte Nüsse ( das sind über Nacht eingeweichte und dann im Dörrgerät rückgetrocknete Nüsse) verwenden. Das Einweichen aktiviert den Keimprozess und die in den Nüssen enthaltenen Enzymhemmer werden dadurch abgebaut, was die Nüsse verdaulicher macht.

Das Einweichwasser abgießen und die Nüsse gut abspülen.

Die Nüsse in den Mixbehälter geben und mit dem Wasser auf höchster Stufe solange mixen, bis eine einheitliche Flüssigkeit ohne Stücke entsteht.

Im Anschluss die Milch durch einen Nussmilchbeutel oder ein sauberes Geschirrtuch geben um das Nussmehl zu entfernen. Wenn du ein Tuch benutzt, breitest du dieses auf einem Sieb über einer Schüssel aus und gießt die Milch auf. Nun nimmst du die Tuchenden und wringst das Tuch aus.

Mit einem Nussmilchbeutel geht das alles leichter, diese sind auch nicht sehr teuer und es lohnt sich mal einen anzuschaffen.

Den Mixbehälter kurz mit Wasser durchspülen um das Nussmehl das noch an den Wänden hängt zu entfernen. Dann die Nussmilch erneut in den Mixbehälter füllen, die entsteinte Dattel, Salz, Zimt und Vanille zugeben und nochmals gut durchixen.

Die Mandelmilch kannst du in Glasflaschen füllen die du vorher  mit heißem Wasser sterilisiert hast. Je sauberer du hier arbeitest desto länger hält sich deine Milch im Kühlschrank. In der Regel sind das 2-3Tage.

Wohl bekomms!

Dir gefallen meine Rezepte? Ich stecke viel Liebe und Zeit hinein. Vielleicht magst du mich ja mit einem kleinen Betrag unterstützen, damit ich sie auch weiterhin kostenfrei anbieten kann. Von Herzen Dank 💞

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner