Schoko Kokos Kekse

Ein Traum aus Kokos und Schokolade

Als alte Naschkatze mag ich süße Rezepte einfach am liebsten und ihre Kreation fällt mir leicht. Fällt doch gar nicht auf wenn man durch die Liste meiner Rezepte geht oder 🤣?
Diese Kekse sind ohne Gluten und Nüsse, also auch für Allergiker geeignet.

Ich verwende hier das amerikanische Cup Mass, das ist praktisch weil man so keine Waage braucht. Die Messbecher aus Edelstahl gibt es im Set schon ab 10 Euro zu kaufen.

Rezept ergibt ca. 8 Kekse

Zutaten:

  • 3/4 Tasse Kokosraspel
  • 1/2 Tasse Kürbiskerne (wer mag kann diese auch rösten)
  • 1/4 Tasse Kokosöl
  • 2 EL Kakaopulver (Sorte Criollo, roh, fein gesiebt)
  • 1 TL Espressopulver (Instant)
  • 1 TL Vanille
  • 3 Medjool Datteln
  • 50 g vegane Zartbitter Kuvertüre (z.B. von Rapunzel)
  • 1 Prise Himalaya Salz

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf die Kuvertüre in einer Küchenmaschine mit S-Messer mischen, bis ein lockerer Teig entsteht. Sollte der Teig nicht klebrig genug sein ggf. noch ein bisschen Wasser hinzufügen.
Kekse formen und kalt stellen.
Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die gekühlten Kekse darin eintauchen.
Man kann noch Blüten, Salz, Kokosraspel oder wie hier das „Alles Liebe“ Gewürz von Sonnentor zur Deko draufstreuen.

Schon sind die leckeren Kekse fertig 🍪😋 

Geniessen!

Dir gefallen meine Rezepte? Ich stecke viel Liebe und Zeit hinein. Vielleicht magst du mich ja mit einem kleinen Betrag unterstützen, damit ich sie auch weiterhin kostenfrei anbieten kann. Von Herzen Dank 💞

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner