Zimtsterne

Gehören zu Weihnachten dazu

Zimtsterne dürfen an Weihnachten einfach nicht fehlen.

Es braucht nur wenige Zutaten für  diese leckern Weihnachtskekse.

Wie immer habe ich auch hier die Nüsse aktiviert, dies macht sie leichter verdaulich und weniger belastend für den Darm.

Zutaten:

  • 100 g Mandelmehl
  • 100 g Haselnussmehl
  • 60 g Erdmandelmehl
  • 50 g Ahornsirup
  • 1-2 El Zimt (je nach gewünschter Intensität)
  • 2 EL Xylit

Zubereitung

Die aktivierten Mandeln und Haselnüsse im Mixer zu Mehl mahlen. In einer Schüssel mit dem Erdmandelmehl, Ahornsirup und Zimt zu einem Teig kneten.

Auf einer Arbeitsplatte ausrollen und Sterne ausstechen. Mit einer Winkelpalette aufnehmen und auf ein mit Paraflex-Folie ausgelegtes Dörrgitter legen. Im Dörrgerät bei 40 Grad für 6-8 h trocknen, je nachdem ob ihr die Kekse lieber noch etwas weich oder eher knusprig mögt.

Wer kein Dörrgerät hat kann sie auch auf niedrigster Temperatur (Umluft) in den Backofen legen und einen Kochlöffel in die Tür stecken.

Zum Schluss mit dem fein gemahlenen Xylit Pulver bestäuben.

 

Tipp: ich lege ausgekratzte Vanilleschoten in die Xylit Dose, so nimmt er ein feines Vanillearoma an.

Viel Genuss!

Dir gefallen meine Rezepte? Ich stecke viel Liebe und Zeit hinein. Vielleicht magst du mich ja mit einem kleinen Betrag unterstützen, damit ich sie auch weiterhin kostenfrei anbieten kann. Von Herzen Dank 💞

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner